4.11.09

Little Things.


Es sind wohl die kleinen Dinge im Alltag, die das Leben versüßen. Spontan mit dem Busfahrer der häufig genutzten Linie schnuddeln und sich über die schlimme Gesellschaft pikieren, am Nachmittag ein Kind mit einer bunten Haarspange erfreuen, die man selbst nicht mehr wirklich trägt und auch nicht vermissen wird und am Abend eine Kartoffel-Karotten-Suppe in guter Gesellschaft essen -zubereitet mit dem Pürierstab, den einen die Lieblingscousine nachträglich zum Geburtstag per Post zukommen ließ (danke noch mal dafür. Was für ein großartiger Überraschungsmoment!).
Und am Wochenende fahre ich endlich mal wieder "nach Hause". Die Lieblingscousine lädt am Samstag in angemessener Geburtstagsrunde zum Tapas essen und meine Schwester hat am Sonntag Firmung - das darf ich als absolut gläubige Katholokin natürlich nicht verpassen (ähäm).

Und was für Musik zu allem passt? Ganz klar diese beiden tollen Menschen: Pomplamoose! (Ich empfehle "Little Things" und "Twice as nice".)

PS.: Liebe Leser/Innen, I would be delighted wenn Sie an meinem Kaffeeklatsch teilnehmen würden. Gestalten wir es doch ein bisschen Spätherbstlich/Frühweihnachtlich, gerne auch Ende November/Anfang Dezember, wenn Sie wünschen. Es gibt auch Veganes und für den Kaffee besorgt die Gastgeberin auch einen Karton Sojamilch, wenn's dann eher beliebt. Aber kommen Sie, kommen Sie! Es wird beeeaaaautiful.

Kommentare:

  1. wie schön. ohne die kleinen dinge im alltag wäre das leben ja langweilig.
    als großer kaffeeklatschfan würde ich gerne an deinem teilnehmen, leider ist berlin so weit weg und eine reise dezeit nicht geplant. schade.

    AntwortenLöschen
  2. wann und wie fährst du zurück nach b? hast du nicht lust, einen zwischenstopp in bs zu machen?!?
    dann könnten wir ein bischen in meiner küche klatschen und schnuddeln...und du könnetst mir hausfrauenhandwerkliche-tipps bezüglich anstehender dekowut zukommen lassen!
    love

    AntwortenLöschen

You might also like...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...