23.5.09

Schnittmuster anyone?


Meine Freundin Jasmin und ich haben ein dringendes Anliegen an meine ausgewählte Leserschaft mit Näherfahrung:
wir suchen Schnittmuster, die man kostenlos im Internet finden und runterladen kann, damit man sie daheim ausdrucken und nutzen kann.
Ich habe schon ein mal so mehr oder weniger halbherzig gesucht und nichts schönes gefunden. Erneut auf die Idee gebracht hat sie mich dann vor einigen Tagen, als sie mich fragte, ob ich da eine gute Internetseite weiß. Wusste ich aber nicht (wie gesagt: schlechte Recherche!). Aber dann dachte ich mir: Mensch, meine großartigen Leserinnen wissen aber sowas ganz bestimmt, bei der Produktionseifer, die einige von euch besitzen und auch immer so schöne Dinge nähen!
Also wenn ihr was wisst, würde ich mich sehr freuen wenn ihr das mit mir, meiner Freundin Jasmin und allen anderen teilen würdet.

Und jetzt das Lied des Tages: "What a difference a day makes von Esther Phillips" aus dem Jahre 1975.

Ach ja, ich habe mich übrigens für die braun/orange/cremefarbene Tapete entschieden (vorerst) und mir überlegt, dass es unsinnig ist eine so teure Tapete wirklich auf eine Wand zu kleben. Also werde ich mir eine günstige Spanplatte kaufen, diese dann Tapezieren und an die Wand hämmern, dann kann ich die Tapete später wieder mitnehmen und habe keine zusätzlichen Renovierungsarbeiten. Ich finde, das ist ein guter Kompromiss. Außerdem kann ich dann die Rückseite der Platte bei Gelegenheit noch mit einer anderen Tapete bekleben und habe so einen wechselnden Look.

Kommentare:

  1. na da bin ich gerne behilflich:

    http://whipup.net/

    beste grüße frau pilli

    AntwortenLöschen
  2. das naheliegendste
    http://www.burdafashion.com/de/Download/1333669.html

    AntwortenLöschen
  3. also ich bin ja ein fan von burdastyle (http://www.burdastyle.com/patterns)...ist so nen community, die ganz schicke sachen zur verfügung stellt. einiges kostet wenige dollar, das meiste ist für nischt und alles ist toll. meine hirn-verraster-tasche war auch von da...

    liebstes, P.

    AntwortenLöschen
  4. also burdastyle.com ist super.
    da kam schon mancher rock/kleidchen zustande.
    das beste dran ist, dass du meist ne kleine anleitung bekommst bzw siehst, wie das ganze fertig aussieht.
    ist ganz gut, wenn man anfängt seine garderobe zusammennähen.

    ansonsten. burda oder ottobre im laden kaufen.
    bei den zeitschriften sind schnitte bei... oder um es kostenlos zu machen. in der bibliothek ausleihen!

    liebe grüße nach berlin : )

    AntwortenLöschen
  5. Ich gucke sehr gerne hier: http://sewmamasew.com/blog2/?cat=19
    (Sind aber nicht nur Anleitungen für Kleidung sondern alles Mögliche.)

    Viel Spaß wünscht die (h)-Meise

    AntwortenLöschen

You might also like...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...