11.2.10

Milka Choco Cookies.

Vor einer Weile habe ich zusammen mit meiner Freundin Elisa eine kleine Fressorgie veranstaltet. Das machen wir ab und an mal, weil es spaßig ist bei dummen Fernsehsendungen oder schlechten Filmen jede Menge ungesundes Zeug in sich reinzuschaufeln. Wir kauften auch die Milka Choco Cookies, die es seit einer Weile in der Werbung zu bestaunen gibt. Die schmeckten allerdings so scheußlich, dass wir noch an dem Abend eine e-mail an Milka schickten, deren Inhalt ein klares Statement bezüglich der Ranzigkeit der Kekse war.

Kurz darauf bekam ich eine Antwort e-mail von Kraft-Foods:

"Sehr geehrte Frau Blume,

Sie beanstanden das Produkt Milka ChocoCookie, weil Sie es geschmacklich nicht in Ordnung fanden. Das tut uns Leid. Dürfen wir Sie von der grundsätzlich einwandfreien Qualität unserer Ware überzeugen? Mit getrennter Post senden wir Ihnen ein kleines Päckchen; es geht Ihnen in den nächsten Tagen zu.

Mit freundlichen Grüßen
KRAFT FOODS DEUTSCHLAND"

Yummie!

Kommentare:

  1. oh lindtschokolade ist da wohl etwas großzügiger *g*.
    da steht ja dem nächsten fernsehabend erstmal nichts im wege.

    lasst es euch schmecken!

    lg pilli

    AntwortenLöschen
  2. hhhhmmm vorallem die fertigspaghetti!
    vielleicht sollte man öfters sachen beanstanden und sich auf überraschungspäckchen freuen. finde ich gut! ahoj von der verschneiten saar
    frau wahn

    AntwortenLöschen
  3. Das "Yummie!" müsstest du denen jetzt aber auchmal schicken. Dann sind sie wenigstens wieder etwas aufgebaut. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Super! Bin ja auch immer wieder begeistert =)
    Wir machen irgendwann mal ein Buch daraus, oder?

    AntwortenLöschen
  5. Wie toll! Ich habe mal ein Beschwerde E-Mail an Barilla geschickt, weil ich eine Nudelsoße ganz scheußlich fand. Leider habe ich weder ein Nudelpaket, noch eine Antwort bekommen.

    AntwortenLöschen

You might also like...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...